Kunterbunter Sommerspaß – Wasserbomben aus Schwämmen

Hallo ihr Lieben,
Ein anstrengender, aber auch wunderschöner Monat liegt hinter mir. Mein Traummann und Ich haben uns vor fast zwei Wochen das Ja-Wort gegeben. Ich freue mich schon sehr darauf euch einige meiner DIYs zur Hochzeit zeigen zu können.
Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, möchte ich euch heute eine einfache und schnelle Sommerbastelei zeigen, die uns an den heißen Tagen schon viel Freude gemacht hat und sicher ein tolles Mitbringsel an kommenden heißen Tagen sein wird.
Die Wasserbomben aus Spülschwämmen sind schnell gemacht. Ihr benötigt lediglich

 

  • Haushaltsschwämme
  • Gummibänder
  • eine Schere

Entfernt zuerst die raue Seite von den Schwämmen. Alles, was sich durch abreißen nicht entfernen lässt, kann mit einer Schere abgeschnitten werden. Für zwei Schwammsterne habe ich drei Schwämme gebraucht. Diese habe ich länglich geschnitten, sodass je Schwamm vier längliche Streifen herauskamen, die eine Breite von 1 bis 2 cm haben.

Sechs dieser Streifen habe ich zusammen gelegt und um die Mitte ein Haushaltsgummi fest gewickelt. Danach habe ich die Zipfel nur noch etwas auseinander gezogen, sodass der Wasserball eine runde Form annimmt.

Die Wasserbomben habe ich in verschiedenen Farben fertig gemacht, so kann jedes Team einer Farbe zugeordnet werden. Wer es noch farbenfroher mag, kann von jeder Farbe einen Strang einarbeiten, sodass die Wasserbomben hinterher kunterbunt sind.
Kennt ihr noch gute Ideen zum Abkühlen an heißen Tagen?
Liebe Grüße,
Sophie

19_07_03 - 119_07_03 - 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s