Es grünt so grün: Hochbeet aus Paletten

Hallo ihr Lieben,
Nachdem ich euch schon den Geräteschuppen gezeigt habe, möchte ich euch noch etwas aus unserem kleinen Garten zeigen. Als es um die Gartenplanung ging, wünschte mein Freund sich ein Gemüssebeet. Der Traum vom eigenem Gemüse im Garten, war für mich eher ein Albtraum: Stundenlang auf den Knien das rivalisierende Unkraut zupfen und zum Schluss nur das ernten, was die Schnecken netterweise übrig gelassen hatten, klang alles andere als paradiesisch. Nach einiger Zeit im Netz, entschieden wir uns für ein Hochbeet. Dieses verspricht Schutz vor Schädlingen, eine bessere Ernte und durch die Höhe ein angenehmeres Arbeiten im Beet. Allerdings waren die gängigen Hochbeete nicht gerade günstig. Im Frühjahr wurde ich im Kleinanzeiger f18_08_03 - 4ündig: Paletten zum Schleuderpreis, die Bauherren schnell los werden wollten. Vier davon holte ich nach hause und begann mit dem Aufbau, der im Übrigen recht einfach und schnell ging. Die vier Seiten habe ich mit Winkeln verbunden. Von Innen verkleidete ich die Holzverschalung mit Unkrautvlies. Danach konnte ich schon mit dem Füllen des Hochbeetes anfangen. Dazu gibt es im Netz viele Tipps. Ich habe das Beet wie folgt gefüllt: Nach Unten kommt eine Schicht mit Ästen und Zweigen, der eine Schicht aus Heu folgt. Wir haben zudem Grassoden, die übrig waren, noch hinein gelegt, bevor das Beet zuerst mit Pflanzenerde und dann mit Kompost aufgefüllt wird. Mit der Zeit sackt das Beet etwas ab, sodass wir inzwischen schon etwas Kompost nachgefüllt haben.
Mitte Mai wurde das Beet schließlich bepflanzt. In der vordersten Reihe steht Blattsalat, den wir wöchentlich ernten können, während die Pflanzen immer weiter wachsen. Bisher hatten wir den ganzen Sommer etwas davon. Hinter dem Salat reihen sich die Möhren, die wird ausgesät haben. Der Kohlrabi in der Mitte des Beetes wurde inzwischen sogar schon nachgepflanzt. In der zweiten hälfte des gerade einmal 1 Quadratmeter großen Hochbeetes teilen sich Rosenkohl und Brokkoli den Platz. Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, bin ich inzwischen total begeistert davon, wie gut das Gemüse im Hochbeet wächst und wie einfach die Pflege ist. Ich freue mich schon auf die zweite Hälfte des Sommers, die noch kommende Ernte und das was alles noch in das Hochbeet gepflanzt wird.
Liebste Grüße,
Sophie

2 Gedanken zu “Es grünt so grün: Hochbeet aus Paletten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s